Montag, 21. November 2011

Anitas Wüstenbilder am Mittwoch im Eichhorn



Hallo Ihr Lieben,

nur zur Erinnerung: heute in genau einer Woche - am Mittwoch, den 23. November -  zeige ich zum 2. Mal "meine Wüste" in Wort und Bild, auch mit neuen Aufnahmen vom letzten Kameltrekking in Tunesien Ende Oktober.

Beginn um 19 Uhr 30 im Buchladen Eichhorn, Herrenkellergasse 10.

Freue mich, falls Ihr mich mit Eurer vertrauten Anwesenheit beehrt!

"in die wüste gehen ist in den hochkulturen ein akt der reinigung, selbstvermessung, der verhaltensdisziplin und der schärfung des denkens.
jede zivilisation vernachlässigt den körper. wir leben wie tiere, die nie aus dem stall herauskommen. in die wüste gehen heißt, einmal den stall verlassen."

Aus fast 3.000 Aufnahmen habe ich meine Lieblingsfotos ausgewählt und dazu die eindrücklichsten Zitate ausgesucht, zum Beispiel vom bekannten Ulmer Designer Otl Aicher, der als hfg-Professor radikal auf Kleinschreibung setzte, so auch in seinem phantastischen Bildband "gehen in der wüste":

"ein abenteuerbuch über eine reise ins unbekannte? gewiss, doch die terra incognita hat ein doppeltes gesicht: wer sich auf das wagnis in die wüste zu gehen einlässt, entdeckt nicht nur ein stück uns fremd gewordener natur, sondern erfährt auch ein stück seiner selbst, stößt zu den quellen der eigenen existenz vor."

Herzliche Einladung
Eure Anita

Eintritt gegen Spende

PS. Die nächste Reise startet am 2. Januar 2012 und die übernächste voraussichtlich über Fasching.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen